3 besten Prop Trading Firmen im Vergleich | Top Erfahrungen (2024)

Prop Firmen stellen qualifizierten und ausgewählten Tradern Eigenkapital für den Börsenhandel zur Verfügung. Die daraus resultierenden Renditen werden zwischen der Prop Trading Firma und dem Trader geteilt. So ist es für Trader möglich, Geld mit dem Trading zu verdienen und das ohne eigenes Kapital einzusetzen.

Worauf es bei der Wahl einer Prop Trading Firma ankommt, welche Erfahrung Trader bereits benötigen und welche Anbieter empfehlenswert sind, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

3 besten Prop Trading Firmen im Vergleich | Top Erfahrungen (1)

Das Wichtigste in Kürze

  • Prop Trading Firmen bieten Ihnen als Trader die attraktive Möglichkeit am Markt zu handeln ohne Ihr eigenes Kapital zu riskieren und dabei erst noch Geld zu verdienen.
  • Die Kriterien um aufgenommen zu werden sind allerdings sehr streng und teilweise sind mit den Aufnahme Challenges hohe Kosten verbunden.
  • Für Anfänger ohne etablierte Tradingstrategie und Erfahrung lohnt sich der Aufnahmeprozess also nicht. Zudem sind Sie bei diesen Anbietern bei der Wahl der Strategie eingeschränkt und müssen sich an bestimmte Weisungen und Vorgaben halten.
  • Prop Trading ist in Deutschland grundsätzlich möglich und legal. Allerdings gibt es beim Sozialversicherungsrecht einige wichtige Punkte zu beachten.

Prop Trading Firmen im Überblick: Das sind die Top 3

Dienste, die sich auf das Prop Trading spezialisieren, bieten Tradern die einmalige Möglichkeit, einen Gewinnanteil an den Trades zu erwirtschaften, die sie für den Anbieter mit dem Kapital der Firma erbringen. Beim Prop Trading haften Sie somit nicht mit Ihren eigenen Einlagen, sondern jenen der Firma.

Aber: Um langfristig als Prop Trader an den Finanzmärkten aktiv zu sein, muss der Profit Target als das Gewinnziel auch erfüllt werden. Um hohe Gewinne zu erwirtschaften, setzen Prop Firmen insbesondere auf Finanzinstrumente wie Futures und Kryptowährungen. Die hohen Volumina in den Märkten sowie die hohe Buying Power und Liquidität bieten kurzfristige Chancen, die es im Prop Trading zu nutzen gilt.

Wir zeigen Ihnen nun im Prop Trading Firmen Vergleich, bei welchen drei Anbietern Sie einen Prop Trading Account eröffnen können und welche Kosten und Vorteile sich daraus ergeben.

Von Level zu Level: So wählen Prop Firmen ihre Trader aus

Prop Trading Firmen testen das Geschick von Tradern durch Challenges. Für die Challenges fallen jeweils Gebühren an. Um Prop Trader zu werden, müssen eine fest definierte Anzahl an Levels erfolgreich absolviert, Profitziele eingehalten und Regeln beachtet werden. Erst dann erhalten Trader einen Funded Account, traden mit dem Eigenkapital der Prop Firma und verdienen remote Geld.

#1 The Trading Pit

Qualifizierte Trader erhalten bei The Trading Pit bis zu 80 Prozent der erwirtschafteten Gewinne ausgezahlt. Voraussetzung dafür ist, dass die Prop Trading Firma The Trading Pit den jeweiligen Trader als Partner benennt.

3 besten Prop Trading Firmen im Vergleich | Top Erfahrungen (2)

Das sind die Stufen, die Trader durchlaufen:

  1. Evaluation: Registrierung beim Anbieter, zahlen von Gebühren und Start der Challenge
  2. Trading Signal Partner: Trader müssen 80 % der erzielten Renditen eines Levels behalten
  3. Trading Pit Champion: Zertifizierung in der Trading Szene und Asset Management mithilfe der Firma

Hierfür müssen Trader zunächst Challenges auf der Plattform erfolgreich abschließen. Sie dienen als Evaluierung dafür, ob sich ein Trader für professionelle Strategien eignet. Für die Teilnahme an der Challenge fallen einmalige Kosten zwischen 99 und 999 Euro an. Bislang können Trader zwischen Forex Prop Trading Challenges und Futures Challenges wählen. Zukünftig werden auch Aktien- und Kryptochallenges verfügbar sein.

Bei erfolgreichem Abschluss der Challenge wird das eigene Prop Trading Konto auf den Status eines „Trading Signal Partners“ hochgestuft. Ab diesem Moment lassen sich die Gewinne pro abgeschlossenem Level via Auszahlungen auf das eigene Konto transferieren. Um Trading Signal Partner zu bleiben, müssen in jedem Level bis zu 80 % der Gewinne gehalten werden.

3 besten Prop Trading Firmen im Vergleich | Top Erfahrungen (3)

Gelingt dies, erreichen Trader die Endstufe bei The Trading Pit – Die Championsliga. Das Unternehmen the Trading Pit unterstützt dich dann dabei, im Asset Management Fuß zu fassen, zertifizierter Trader zu werden oder einen Hedgefond beizutreten bzw. zu gründen.

Vorteile, die mit dem Prop Trading über The Trading Pit einhergehen, sind:

  • Trading bei einem regulierten Anbieter
  • Auswahl aus hochrangigen Plattformen wie ATAS, Rithmic, Quantower und Bookmap
  • Trader sind unbeschränkt in der Positionsgröße
  • 24/7 Support
  • Wahl neutraler Online Broker
  • Echtzeitstatistiken
  • Erweiterter Verdienstzweig durch Affiliate Marketing

#2 FTMO

Prop Trading mit FTMO macht sich bezahlt: Trader dürfen bis zu 90 % der ertradeten Gewinne erhalten. Die Auszahlung erfolgt binnen acht Stunden auf das gewünschte Konto. Einstiegsbarrieren liegen bei FTMO jedoch deutlich höher als bei The Trading Pit. Anfallende Kosten für den Start einer Challenge bei der Prop Trading Firma liegen zwischen 10.000 Euro und 160.000 Euro.

3 besten Prop Trading Firmen im Vergleich | Top Erfahrungen (4)

Dabei durchlaufen Trader folgende Schritte:

  1. FTMO Challenge (10-45 Tage): Challenge absolvieren und Gewinnziel zwischen (normal) 1000/ (aggressiv) 2000 Euro und 16.000 Euro erreichen
  2. FTMO Verification (60 Tage): Als Trader beweisen und Gewinnziel zwischen (normal) 500/ (aggressiv) 1.000 Euro und (normal) 4.000, (aggressiv) 8.000 Euro erreichen.
  3. FTMO Trader: Rückerstattung von Gebühren, unbegrenzt FTMO Trader

Wichtig zu erwähnen ist an dieser Stelle, dass die maximalen Verluste, die mit den Challenges und Tradings bei FTMO einhergehen, nicht vollumfänglich sind. Investieren Sie beispielsweise 10.000 Euro, liegt der maximale Tagesverlust bei 1.000 Euro, der maximale Totalverlust bei 2.000 Euro. Während der Challenges fällt der Kontowert somit in der normalen Version nie unter 90 %, in der aggressiven Version nie unter 80 %. Ab diesem Moment gilt die Challenge für gescheitert.

3 besten Prop Trading Firmen im Vergleich | Top Erfahrungen (5)

Vorteile, die mit dem Prop Trading über FTMO einhergehen, sind:

  • Prop Trading mit Forex, Indizes, Kryptowährungen und Rohstoffen
  • Maximale Verlustgrenzen liegen bei 20-10% je nach Variante
  • Trading über beliebteste Handelsplattformen wie cTrader, MetaTrader 4 und MetaTrader 5
  • 7 Basiswährungen stehen zur Auswahl
  • Bis zu 90 % Auszahlung erzielter Gewinne (Gewinn VOR Steuern)

Jetzt FTMO kostenlos testen (Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

#3 5%er

Das Erfolgsversprechen der Prop Trading Firma steckt bereits im Namen: Die Top 5 % der Trader erhalten von der Prop Trading Firma Eigenkapital, um Trades zu tätigen. Hierfür durchlaufen Trader das „Growth Trading Programm“ des Unternehmens. Die Erstinvestition für das Programm liegt zwischen $5.000 und $20.000 je nach gewähltem Einstiegslevel. Mit etwas Glück lassen sich bereits die eingezahlte Beträge verdoppeln. Hierbei handelt es sich somit um Echtgeld, das in der Challenge verwendet wird und sich hebeln lässt. Das unterscheidet 5%er klar vom Wettbewerb. Anmeldegebühren fallen dennoch an. Sie beginnen bei $260 und enden bei $850 je nach gewählter Stufe.

3 besten Prop Trading Firmen im Vergleich | Top Erfahrungen (6)

Level müssen Trader auch hier erreichen. Boni und ein Profit Split stehen stets am Ende eines erreichten Levels. Der Growth Plan mit dem kleinsten Investment sieht wie folgt aus:

Level Initial Balance Milestone Target Payout Bonus
Funded Trader LV 1 $5,000$50050%$15
Funded Trader LV 2$10,000$1,00075%$50
Funded Trader LV3$20,000$2,00075%$100
Funded Trader LV 4$40,000$4,00075% $200
Funded Trader LV 5$80,000$8,00075%$400
Funded Trader LV 6$160,000$16,00075%$800
Funded Trader LV 7 $320,000 $32,00075%$1,600
Funded Trader LV 8$640,000$64,00080%$3,200
Funded Trader LV 9$1,280,000$128,000100%Keine Angabe
Funded Trader LV 10$4,000,000Keine Angabe100%Keine Angabe

Neben dem Funding Program bietet 5%er auch eine Bootcamp Challenge und ein High-Risk-High-Reward Programm zur Verfügung. Mit diesen Challenges erfolgt die Evaluationsphase über einen Demoaccount. Echte Gewinne lassen sich somit zunächst nicht erzielen. So würde die High-Risk-High-Reward Challenge dem gleichen Prinzip folgen wie Challenges der Prop Trading Firma FTMO. Auch hier würden maximale Verluste 10 % des investierten Einsatzes entsprechen.

Vorteile, die mit dem Prop Trading über 5%er einhergehen, sind:

  • Challenges, die direkt mit echtem Geld starten
  • Einmalige Gebühren
  • Umfassende Trading Ressourcen
  • Kostenloses 1:1 Performance Coaching
  • Plattformen wie TradingView, NinjaTrader und MetaTrader für den Handel

Jetzt 5%er kostenlos testen (Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

So finden Sie den richtigen Prop Trading Anbieter

Bei der Vielzahl an Firmen fällt es interessierten Händlern meist nicht leicht, sich für den passenden Anbieter zu entscheiden. Dabei sollten Trader den Fokus in erster Linie auf ihre Ziele und die individuelle Ausgangssituation legen und die Details der einzelnen Prop Trading Firmen gründlich unter die Lupe nehmen. Wichtig ist, dass das Unternehmen seine eigenen Interessen mit den Interessen des Traders in Einklang bringt, sodass eine Win Win Situation ermöglicht wird. Darüber hinaus gibt es eine Reihe weiterer Merkmale, die einen seriösen Anbieter ausmachen:

  • Faires Gewinnbeteiligungsmodell
  • Moderate Kosten
  • Realistische Zielkriterien und faire Regeln
  • Firmensitz liegt in einem vertrauenswürdigen Staat
  • Regulierung durch die Börsenaufsicht
  • Kooperation mit bekannten Börsendienstleistern

Und auch die Anzahl an zum Handel verfügbaren Assets, Trading-Zeiten, die genutzte Software sowie Kontogrößen und Aufstockung können wichtige Kriterien bei der Auswahl einer Prop Trading Firma sein.

3 besten Prop Trading Firmen im Vergleich | Top Erfahrungen (7)

Prop Trading einfach erklärt – Definition:

Der Begriff Prop Trading steht für Proprietary Trading und bedeutet so viel wie Eigenhandel. Firmen im Eigenhandel – sogenannte Prop-Häuser – investieren ihr eigenes Kapital und handeln somit auf eigene Rechnung. Dieses relevante Eigenkapital stellen sie Tradern zur Verfügung, für die es sich wiederum nur um „geliehenes“ Kapital, also Fremdkapital, handelt.

Das ist in diesem Zusammenhang allerdings nicht von Bedeutung. Die Trader handeln Finanzinstrumente mit dem Ziel, Rendite direkt am Markt zu erwirtschaften. Diese erzielten Gewinne werden wiederum mit der Firma geteilt. Dementsprechend werden Trader bei einer positiven Rendite mit einer hohen Gewinnbeteiligung belohnt, zum Beispiel im Verhältnis 70/30 oder 50/50.

Was ist Prop Trading und was gilt es zu beachten?

Prop Trading steht für Proprietary Trading und ist eine Möglichkeit, Profit mit dem Geld von Prop Firmen zu machen. Der Profit Split ermöglicht es, dass sowohl die Prop Firma als auch der Trader Gewinne dabei erzielen. Klar ist somit, dass die Trader nicht mit ihrem eigenen Geld handeln.

Dies ist nur in den vorigen Challenges der Fall und die Gelder zählen eher als Investitions- und nicht Handelssumme. Prop Trading lässt sich im Ablauf somit nicht mit dem klassischen Trading vergleichen. Die Unterschiede zeigen wir Ihnen in der unten stehenden Tabelle.

Prop Trading Geschäft vs normales Trading:

Prop TradingKlassisches Trading
Kapital:FremdkapitalEigenkapital
Trading Konto:Fast immer zuerst in der DemoversionLive Account
Strategieziel:Von Level zu LevelRendite
Übergeordnetes Ziel:Profit TargetRendite
Auszahlung:AnteiligVollumfänglich

Mein Tipp: Jetzt bei TheTradingPit kostenlos anmelden(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Was ist ein Prop Trader?

Unter einem Prop Trader versteht man diejenige Person, welche mit einem Teil des Eigenkapitals der Prop Trading Firma am Markt handelt. Dies geschieht „in-house“ oder „remote“. Dabei versucht der Prop Trader mit dem zur Verfügung gestellten Kapital einen Gewinn zu erwirtschaften und erhält bei positiven Renditen eine oftmals sehr hohe Gewinnbeteiligung als Vergütung für seine Leistungen. Diese ist auch als Profit Split zwischen Trader und Firma bekannt und liegt in den meisten Fällen zwischen 60 und 80 Prozent.

Prop Trading Challenge: So wird man Prop Trader

Nur eine geringe Anzahl von Tradern schafft es, bei Prop Trading Firmen als erfolgreicher Partner aufgenommen zu werden. Der Aufnahmeprozess ist so konzipiert, dass die Barrieren sehr hoch sind. Zwar lassen sich die Challenges wiederkehrend wiederholen, allerdings bleiben die dadurch resultierenden Verluste immer bestehen. Diesem Risiko sollten sich Anleger bewusst sein, bevor sie bei einem Händler investieren, der Prop Trading anbietet. Die Nachteile liegen somit in der Ungewissheit und fehlenden Garantie.

3 besten Prop Trading Firmen im Vergleich | Top Erfahrungen (8)

Klappt es jedoch und alle Level werden erfolgreich gemeistert, bieten Prop Trading Firmen einen entscheidenden Vorteil: Sie stellen die Liquidität bereit, die Trader selbst ggf. nicht besitzen, allerdings ist an das Kapital auch ein Profit Target, also ein Profitziel gekoppelt, das es zu erreichen gilt. Die Erfahrung stellen die Unternehmen zudem durch Ressourcen, Coachings und einen verfügbaren Support stets zur Seite.

Spezifikationen, die Dauer, Regeln und Etappen einer Challenge sind im Vorfeld immer an Prop Trader kommuniziert. Unter Beachtung aller Infos kann das Trading beginnen und die Challenge dazu führen, schon bald für eine Prop Trading Firma aktiv zu werden.

Challenges sind häufig bei Prop Firmen wie folgt aufgebaut:

  • Evaluationsphase: Trader müssen simultan Level meistern, um in die engere Auswahl zu kommen
  • Zwischenphase: Anhand von simultanen Umsatzzielen prüfen Prop Trading Firmen, ob die Erfolge langfristig weiter bestehen und hebelbar sind
  • Endphase: Der Trader wird zum Prop Trader und erhält echtes Geld bzw. einen Funded Account.

Welche Vor- und Nachteile hat Prop Trading?

Mit einem Trading-Konto ohne eigenes finanzielles Risiko traden und auch noch Geld damit verdienen. Das klingt zu schön, um wahr zu sein? Fast! Denn genau wie alles andere hat auch Prop Trading nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile und diese werden ausführlich dargelegt.

Wahr ist, dass Trader bei Prop Firmen schnell die Möglichkeit haben, mit großen Konten zu handeln und Zugang zu Börsen erhalten, die für private Händler nicht zugänglich sind. Dieses Trading-Volumen wächst außerdem bei erfolgreichen Händlern stetig, was auch einen positiven Effekt auf die eigenen Provisionen hat. Die Gewinnbeteiligung liegt meist zwischen 60 und 80 Prozent und das Verlustrisiko trägt das Unternehmen und nicht der Trader. Darüber hinaus können Trader remote arbeiten und profitieren von teilweise deutlich günstigeren Transaktionsgebühren.

Auf der anderen Seite sind die Möglichkeiten für Händler aufgrund der strikten Regeln und Risikoparameter eingeschränkt, wodurch nur wenige Trading-Stile damit zu vereinbaren sind. Bei Regelbruch kann der Trader sein Prop Trading Konto auch wieder verlieren. Zudem muss er vor dem Handelsbeginn einen kostenpflichtigen und schwierigen Aufnahmeprozess durchlaufen.

Hier die wichtigsten Vor- und Nachteile im Überblick:

Vorteile

  • Möglichkeit, schnell mit großen Konten zu handeln
  • Zugang zu Börsen, die für private Anleger nicht zugänglich sind
  • Attraktive Gewinnbeteiligung in Höhe von 60 bis 80 Prozent
  • Verlustrisiko trägt das Prop-Haus
  • Transaktionskosten sind oft deutlich geringer

Nachteile

  • Einschränkung durch strikte Regeln und Risikoparameter
  • Trading-Stil muss mit Bedingungen des Prop-Hauses vereinbar sein
  • Bei Regelbruch kann der Trader das Konto wieder verlieren
  • Kostenpflichtiger und schwieriger Aufnahmeprozess

Prop Trading vs Hedgefonds

Obwohl Prop Trading äußerlich leicht mit Hedgefonds zu verwechseln ist, unterscheiden sich die beiden Arten des Tradings von der Struktur her vollkommen. Während Hedgefonds ihr Kapital von institutionellen Investoren erhalten und somit mit Fremdkapital handeln, handeln Prop Trading Firmen mit Eigenkapital. Grund dafür ist, dass die Fondsgesellschaft rechtlich gesehen zu keinem Zeitpunkt Eigentümer des Geldes ist, das ein Investor bei ihr anlegt. Wenn ein Anleger einen Fonds bei einer Fondsgesellschaft erwirbt, gilt dieser als Sondervermögen, weshalb das Geld unbedingt getrennt vom Eigenkapital des Fonds aufbewahrt werden muss.

3 besten Prop Trading Firmen im Vergleich | Top Erfahrungen (9)

Anderes gilt für ein Prop-Haus. Wenn ein Anleger Anteile an einem Prop-Haus kauft und das Geld an dieses überweist, gehört es rechtlich gesehen zum Eigenkapital der Prop Trading Firma. Darüber hinaus rechnen Hedgefonds über eine fixe und erfolgsabhängige Vergütung ab. Bei Prop Trading Firmen hingegen hängt die Vergütung von den erzielten Gewinnen am Markt ab. So erhalten Trader eine attraktive Gewinnbeteiligung für positive Renditen.

Ein weiterer Punkt, der Prop Trading von Hedgefonds unterscheidet ist, dass Kundengelder bei einer eventuellen Insolvenz des Hedgefonds nicht in die Insolvenzmasse einfließen. Hingegen können nicht ausgezahlte Gewinnbeteiligungen beim Prop Trading sehr wohl in die Insolvenzmasse inkludiert werden.

Hier eine Übersicht über die wichtigsten Unterschiede zwischen Prop Trading und Hedgefonds:

Prop Trading Hedgefods
Handel mit EigenkapitalHandel mit Fremdkapital
Kein SondervermögenFremdkapital ist Sondervermögen
Vergütung durch GewinnbeteiligungVergütung durch fixe und erfolgsabhängige Vergütung
Profit Splits können in Insolvenzmasse einfließenKundengelder fließen nicht in Insolvenzmasse ein

Kann jeder Prop Trader werden?

Grundsätzlich hat jeder die Möglichkeit Prop Trader zu werden. Dafür müssen Trader allerdings im Voraus einen Aufnahme-Prozess bei der Prop Trading Firma durchlaufen. Im Rahmen dieses Prozesses muss der Händler seine Fähigkeiten als Trader zunächst unter Beweis stellen, was zum einen mit Kosten verbunden ist, da der Aufnahme-Prozess kostenpflichtig ist, und zum anderen nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollte. So schaffen nur etwa 8 Prozent aller Bewerber den Einstieg bei einer Prop Firma wie zum Beispiel The Trading Pit oder FTMO.

Ein weiteres Kriterium, das darüber entscheidet, ob ein Trader bei Prop Trading Firmen aufgenommen wird oder nicht, ist seine Expertise. In der Regel sollten Bewerber Erfahrungen aus mehreren Jahren aktivem Handel mitbringen und zeigen, dass sie dabei effiziente Strategien entwickelt haben und profitabel handeln. Ohne erprobte Strategie ist der Aufnahme-Prozess sinnlos und kostspielig. Es empfiehlt sich vor der Bewerbung die Zielkriterien zunächst auf einem eigenen Konto zu üben, bevor man sich an die Challenge der Firma macht.

3 besten Prop Trading Firmen im Vergleich | Top Erfahrungen (10)

Unterschiedliche Prop Trading Firmen bzw. Prop-Häuser haben allerdings auch unterschiedliche Ausbildungsprogramme, Strategien und Bedingungen. Deshalb sollten sich interessierte Trader immer erst genau über das jeweilige Prop-Haus informieren.

Ist Prop Trading in Deutschland erlaubt?

Da es in Deutschland so gut wie keine Prop Trading Firmen gibt, besteht die Annahme, dass diese verboten sind. Dem ist allerdings nicht so, das heißt Prop Trading ist in Deutschland möglich und legal. Um ein solches Unternehmen hierzulande zu gründen, bedarf es lediglich einer Eigenhandels-Lizenz der BaFin und der Erfüllung entsprechender Bedingungen.

Grund für die fehlenden Anbieter ist das deutsche Sozialversicherungsrecht. Demnach müssten Prop Trading Firmen für jeden Trader, den sie beschäftigen, Sozialabgaben zahlen. Bei diesem Geschäftsmodell rentiert sich dies allerdings meist nicht. Das Rechtssystem in den USA und in England hingegen weist wesentliche Unterschiede auf. Dort werden Prop Trader als sogenannte Independent Contractor, kurz IC, beschäftigt. Das bedeutet, dass sie mit dem Unternehmen verbunden und seinen Weisungen unterworfen sind, jedoch nicht als Angestellter des Unternehmens gelten.

3 besten Prop Trading Firmen im Vergleich | Top Erfahrungen (11)

Gefahr der Scheinselbständigkeit

Im Grunde stehen einem Händler, der sich für Prop Trading interessiert, zwei Möglichkeiten offen: sich selbstständig zu machen, das heißt ein Gewerbe anzumelden, oder aber eine eigene Firma zu Gründen. In beiden Fällen sollte sich der Trader allerdings professionelle Beratung und Unterstützung suchen. So eignet sich vor allem ein Rechtsanwalt oder ein Steuerberater, um wichtige Fragen zu klären, Hinweise zu geben und steuereffizient zu handeln.

Im Falle der Selbstständigkeit kann es unter Umständen zur Annahme kommen, dass eine Scheinselbstständigkeit vorliegt. Das wiederum kann zu ernstzunehmenden Problemen führen. Eine Scheinselbstständigkeit liegt vor, wenn eine selbstständige Person ihr Einkommen aus nur einer Quelle erhält, denn somit wäre diese Person gegenüber dem deutschen Staat sozialversicherungspflichtig.

Demnach ist diese Möglichkeit nur zu empfehlen, sofern weitere Verdienstmöglichkeiten vorliegen. Bei der Firmengründung hingegen gibt es andere Dinge zu beachten – darunter die Steuern. Inwiefern sich dieses Modell eignet, kommt auf den erwirtschafteten Gewinn der Firma sowie den ausbezahlten Lohn an, denn in Deutschland fallen Steuern an. Neben Firmensteuern hat der Gründer auch Einkommenssteuern zu zahlen. Aus diesem Grund werden solche Unternehmen oft Offshore gegründet, das heißt in einer Freihandelszone. Dazu zählen beispielsweise die Cayman Islands und die Vereinigten Emirate. So sparen sich Gründer die Firmensteuer und zahlen lediglich Lohnsteuer für das Einkommen, das sie sich in Deutschland auszahlen.

Fazit: The Trading Pit als Testsieger in Deutschland, Österreich und der Schweiz

The Trading Pit überzeugt im Prop Trading Test nicht nur durch eine Regulierung und hohe Sicherheitsstandards. Für die Prop Trading Firma spricht zudem, dass Trader über die Gewinnbeteiligung hinaus vom Unternehmen gefördert werden. Neben dem Profit Split bietet The Trading Pit die Möglichkeit, sich zertifizieren zu lassen und unterstützt dabei, zum professionellen Trader zu werden. Proprietary Trading ist in jedem Fall eine neue Form des Börsenhandels und der Gewinnbeteiligung, ist in Deutschland legal und ermöglicht es ausgewählten Tradern, mit Fremdkapital selbst Geld zu verdienen.

Natürlich sei dabei jedoch zu beachten, dass nicht jeder Trader erfolgreich einen Profit erwirtschaften wird. Nur die besten Trader erhalten Zugang zur Gewinnbeteiligung, alle anderen verlieren Geld.

Mein Tipp: Jetzt bei TheTradingPit kostenlos anmelden(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Meist gestellte Fragen zu Prop Trading Firmen:

Wie viel Startkapital benötige ich für das Trading bei einer Prop Firma?

Je nach Trading Challenge variiert das Startkapital stark. Erfahrungen zeigen, dass eine Gebühr zwischen 99 Euro und über 20.000 Euro anfällt, um in der Evaluierungsphase zu starten. Tatsächliche Verluste entsprechen dann je nach Modell entweder der Höhe der Einlage oder 10-20 % der Einlage. Mehr Infos hierzu gibt es bei der jeweiligen Prop Firma.

Welche Firmen bieten Prop Trading in Deutschland an?

Prop Trading Firmen wie The Trading Pit, FTMO oder 5%er sind empfehlenswert. Sie alle haben gemein, dass sie an der Seite von professionellen Tradern stehen und ihr Kapital sowie ihre Tipps mit Tradern teilen.

Ist Prop Trading legal?

Ja, Prop Trading ist vollkommen legal in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Generell gibt es auch international keine Beschränkungen. Sie können sich ohne Risken bei einer Prop Trading Firma anmelden und mit dem Trading starten. Achten Sie dabei darauf, einen regulierten Anbieter zu nutzen!

Wie funktioniert Prop Trading?

Beim Prop Trading bekommt ein Trader Kapital zur Verfügung von einer Firma gestellt. Der Trader erwirtschaftet Gewinne und darf einen Teil behalten. Bei Verlusten trägt die Prop Firma das Risiko. Prop Trading Firmen haben strenge Aufnahmekriterien für Trader oder bilden ihre Trader selbst aus.

Muss man als Prop Trader ein Gewerbe anmelden?

Ja, für das Prop Trading ist eine Gewerbeanmeldung verpflichtend, da hierbei eine Einkommenserzielungsabsicht vorliegt. Grundsätzlich ist es möglich, seine Tätigkeit als Händler bei einer Prop Trading Firma als selbstbeständiges Beratergewerbe auszuführen, aber bei großen Gewinnen kann es sich lohnen, eine Kapitalgesellschaft zu gründen. Somit ist eine bessere Verwaltung der Zahlungen garantiert und es lassen sich die Steuern optimieren.

Welche Steuern gibt es im Prop Trading?

Einkünfte, die ein Prop Trader von einer Prop Trading Firma bezieht, unterliegen der Einkommenssteuer. Im Gegensatz zum gewöhnlichen Trading fällt beim Prop Trading keine Kapitalertragssteuer an, denn die Profite werden von der Prop Trading Firma wie ein Gehalt ausgezahlt. Für die Prop Trading Firma selbst fällt für jeden profitablen Trade allerdings eine Kapitalertragssteuer an.

3 besten Prop Trading Firmen im Vergleich | Top Erfahrungen (2024)

FAQs

3 besten Prop Trading Firmen im Vergleich | Top Erfahrungen? ›

Apex Trader Funding – Unser Testsieger in Sachen Prop Trading mit Futures. Earn2Trade – Hohes Fremdkapital mit fixem Drawdown. The Funded Trader – Bis zu $600.000 an Fremdkapital. UProfit – Eine gute Wahl für Futures Trader.

Welche ist die beste Prop Trading Firma? ›

Apex Trader Funding – Unser Testsieger in Sachen Prop Trading mit Futures. Earn2Trade – Hohes Fremdkapital mit fixem Drawdown. The Funded Trader – Bis zu $600.000 an Fremdkapital. UProfit – Eine gute Wahl für Futures Trader.

Ist Prop Trading legal? ›

Man liest öfters, dass Prop Trading in Deutschland verboten wäre, dies stimmt aber definitiv nicht. Prop Trading ist in Deutschland sehr wohl erlaubt. Jeder erfolgreiche Retail Trader kann auch hierzulande sich bei einer Prop Trading Firma bewerben und bei Erfolg für diese Prop Trading Firma arbeiten.

Wie funktionieren Prop Firmen? ›

Eine Prop-Trading Firma stellen ihr eigenes Kapital zum Traden zur Verfügung. Banken und andere Finanzinstitute beteiligen sich an dieser Art von Handel mit dem Ziel, übermäßige Gewinne zu erzielen. Sie stellen einem Trader dann hohe Summen zur Verfügung, welche er dann nutzen kann.

Wie seriös ist FTMO? ›

Eine Plattform, die sich dafür hervorragend eignet, ist Trustpilot. Hier werden die FTMO Erfahrungen anderer User mit 4,9 von 5 möglichen Sternen sehr gut bewertet. Mehr als 5.500 Trader haben ihre Stimmen abgegeben und ganze 94% davon vergaben 5 Sterne.

Wie viel Prozent schaffen die FTMO Challenge? ›

Kunden haben Anspruch auf bis zu 90% der auf einem FTMO Account erzielten Gewinne. Wenn Sie mit einem höheren Kontostand handeln möchten, können Sie einfach eine weitere FTMO Challenge beantragen.

Welcher Broker hat den größten Hebel? ›

Broker mit hohem Hebel Gesamtsieger
RangPlattformBewertung
1.Libertex93 %
2.Admiral Markets92 %
3.AvaTrade91 %
4.Skilling90 %
6 more rows
Mar 5, 2024

Wie wird Prop Trading versteuert? ›

Die Einkommensteuer ist in Deutschland mit einem Freibetrag versehen, 10.909€ bei Ledigen und 21.818€ bei Verheirateten. Nur für höhere Prop Trading Gewinne zahlen Sie real Steuern. Der Eingangssteuersatz beträgt 14 Prozent.

Wann gilt man als professioneller Trader? ›

Um ein (professioneller) Trader zu werden, müssen die Basics und die fortgeschrittenen Grundlagen erlernt werden. Ist dies der Fall, setzen sich die Interessenten mit bewerten Strategien auseinander und sammeln Erfahrungen bei deren Umsetzung. Außerdem ist es wichtig, in diesem Beruf realistisch zu sein.

Ist Trading steuerfrei? ›

Fazit: Trading Steuern sind in jedem Fall zu beachten

Dazu gehören unter anderem Zinseinnahmen, Dividenden oder auch Gewinne aus dem Trading mit Forex und CFDs. Die Abgeltungssteuer beläuft sich auf 25%. Beachten sollten Sie auch den Solidaritätszuschlag und die Kirchensteuer.

Welches Gewerbe für Fremdkapital Trading? ›

Ein Gewerbe benötigst du, wenn du Fremdkapital tradest (Stichwort Prop Trading). GmbH oder UG eigenen sich bei größeren Summen für Termingeschäfte. Da hast du eine bessere Verlustrechnung und kannst du Trading Kosten von der Steuer absetzen.

Ist Proprietary Trading Handel? ›

Der Eigenhandel (auch Eigengeschäft; englisch Proprietary Trading) ist im Bankwesen der Handel mit Finanzinstrumenten (Geld, Wertpapiere, Devisen, Sorten, Edelmetalle, Kredite oder Derivate) im eigenen Namen und für eigene Rechnung zwecks Erzielung kurzfristiger Handelsgewinne, der nicht durch Kundengeschäft ausgelöst ...

Wie funktioniert Trading mit Fremdkapital? ›

Der grundlegende Mechanismus des Tradings mit Fremdkapital funktioniert folgendermaßen: Ein Trader schließt einen Vertrag mit einer Prop-Trading-Firma oder einer ähnlichen Institution ab, die ihm Zugang zu ihrem Kapital gewährt. Der Trader nutzt dieses Kapital, um Positionen an den Märkten zu eröffnen und zu handeln.

Kann man bei FTMO Geld verlieren? ›

Denn dann besteht ein reales Risiko, dass im Falle einer unvorhergesehenen Bewegung die Vermögenswerte auf dem Konto über den maximalen Tagesverlust hinaus fallen können. Und dies gilt nicht nur für die FTMO Challenge oder Verification, ein Trader kann auch ein FTMO Account unnötigerweise verlieren.

Wie viel verdient ein FTMO Trader? ›

In einer FTMO Account Handelsperiode haben unsere Trader durchschnittlich 117,9 Trades ausgeführt und wir haben ihnen dafür durchschnittlich 4.685 USD bezahlt.

Was verdient ein FTMO Trader? ›

Beim Trading mit FTMO haben Trader kein Gehalt, aber unsere Trader werden mit dem Prozentsatz ihres Profits in Form eines Gewinnanteils belohnt. FTMO bietet eine Lösung für Trader, die größere Konten verwalten können und gleichzeitig die Bedeutung von Risikomanagement und Selbstdisziplin respektieren.

Welcher Broker ist der beste für Daytrading? ›

Daytrading Plattform Gesamtsieger
RangDaytrading PlattformBewertung
1.eToro96%
2.Libertex95%
3.AvaTrade93%
4.Skilling92%
6 more rows
Apr 16, 2024

Welches Trading ist am besten? ›

Anbieter von Trading Plattformen – Testsieger
RangPlattformBewertung
1.eToro98 %
2.Libertex95 %
3.AvaTrade93 %
4.Skilling93 %
8 more rows
6 days ago

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Velia Krajcik

Last Updated:

Views: 6370

Rating: 4.3 / 5 (74 voted)

Reviews: 81% of readers found this page helpful

Author information

Name: Velia Krajcik

Birthday: 1996-07-27

Address: 520 Balistreri Mount, South Armand, OR 60528

Phone: +466880739437

Job: Future Retail Associate

Hobby: Polo, Scouting, Worldbuilding, Cosplaying, Photography, Rowing, Nordic skating

Introduction: My name is Velia Krajcik, I am a handsome, clean, lucky, gleaming, magnificent, proud, glorious person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.